Termine

Link zum Wochenprogramm hier


Konzert im Klangraum

Ana Hata – Medizin Musik

07. Mai 2017 – 20 Uhr

Du bist eingeladen in einen heiligen Raum des Herzens, in dem Du mitsingen, entspannen und auftanken kannst.

 

ANA HATA:
Ana Hata singt Lieder, die das Herz berühren. In ihrer Musik findet ihr tiefster Wunsch Ausdruck: Liebe und Heilung in die Welt zu bringen. Sie lebt mit ihrer Familie in Göttingen und arbeitet als Yogalehrerin und Musikerin. Ihre grösstenteils englischsprachigen Lieder begleitet sie auf der Gitarre.
Musik: www.ana-hata.com
Yoga: www.yogaschule-eschwege.de

MEDIZIN MUSIK:
Meine Musik ist weder Unterhaltungs- noch Entspannungsmusik. Medizin Musik ist Musik, die tiefer geht. Sie bringt Dich in Deine Mitte, in Dein Herz. Sie lädt Dich ein zu Dir selbst zu kommen, egal ob das was Dir dort begegnet angenehm oder unangenehm ist und öffnet einen Raum, der Dich berühren kann, der Liebe und Vertrauen in Dir nährt und der Deinen Blick öffnet für das Wunder des Augenblicks und die großen Herausforderungen unserer Zeit. Medizin Musik ist Musik, die verbindet: Mit Dir selbst, den Menschen und Lebewesen um Dich herum und unserer wundervollen Erde.

DEBUT ALBUM / CROUDFUNDING:
Mein Debütalbum ist derzeit in Arbeit und wird im Sommer 2017 erscheinen! Finaziert wird die CD Produktion gemeinschaftlich über eine lebendige und kreative Croudfunding Kampagne. Diese beginnt Ende Februar – regelmäßige Infos dazu findet Ihr auf meiner Ana Hata FB Seite. Auf Soundcloud könnt Ihr Euch bereits einen Klangeindruck verschaffen: https://soundcloud.com/johannahilliges/sets/debut

Einlass: 19.30 Uhr
Beginn 20:00 Uhr

Eintritt: 15 – 10 € nach Selbsteinschätzung, Abendkasse


Seminare:



Klangmassage Ausbildung

Vier Ausbildungs Wochenenden zum Erlernen der “Klangmassage nach J. Baehr

Nächste Ausbildung ab Jan. 2018. Für weitere Informationen bitte HIER klicken.


3. Begegnungsraum – 5 Tage intensiv

03.-07. Mai  |  Mi. – So.

Begegnungen mit Tiefgang! Henning Peters lädt ein zu den 3. Begegnungstagen.

Vermutlich ist es eine Zivilisationskrankheit: Wir begegnen jeden Tag unfassbar vielen Menschen und doch kommen wir nur in einem Bruchteil der Begegnungen in einen tiefen und erfüllenden Kontakt. Ich lade dich ein, an einem gemeinschaftlichen Raum teilzuhaben, um authentisch in Kontakt mit uns selbst und anderen zu treten.

Wir werden im Laufe eines Tages verschiedene Elemente des Kontakts erforschen, die ich in ganz unterschiedlichen Kontexten kennengelernt habe. Dazu zähle ich zunächst Kommunikations- und Begegnungsmethoden aus Workshops über Polyamorie/Beziehungsanarchie, Tantra und Paartherapie. Als zweites Hauptelement verwende ich eine Mischung aus der Gemeinschaftsbildung (Scott Peck etc.), Heartsharing-Kreisen und insbesondere der Kontaktmeditation nachempfundene Kreismethoden. Das bedeutet, dass ich mich schon hier weitestgehend aus der anleitenden Rolle zurückziehe.

„Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.“ Christian Morgenstern

Für den Abend ist ein freier Begegnungsraum geplant, den wir mit den Elementen Klang, Berührung und Meditation als Schwarmintelligenz gestalten können. Dabei werden wir die Ampeltechnik verwenden, um diesen Raum so nonverbal wie möglich gestalten zu können und gleichzeitig die Sicherheit und das Wohlbefinden aller Teilnehm

enden zu gewährleisten. Dieser Teil des Begegnungsraums wird der Tatsache gerecht, dass tatsächlich nur etwa 20% unserer Kommunikation verbal erfolgt.

Die Veranstaltung beruht auf schenkökonomischen Prinzipien. Das bedeutet, dass Menschen ganz nach eigenem Gefühl entscheiden können ob und wie sie die Gemeinschaft/den Raum unterstützen mögen. Es wird die Möglichkeit geben, zu spenden, aber wenn du lieber/zusätzlich kochen oder Lebensmittel besorgen möchtest, dein Auto zur Verfügung stellst, Musik machst, einfach nur da bist oder dich anders einbringst, kann auch das dein Geschenk sein. Ich plane, die Verpflegung weitestgehend über Foodsharing oder private Spenden zu wuppen. Weitere Infos in kürze…

 


Workshop Musikinstrumente Bau

13.-14. Mai  |  Samstag 10h – Sonntag 16h

Ein Wochenende für deine Rahmentrommel, Flöte, Didgeridoo, Glockenspiel

Du wirst dir unter fachkundiger Anleitung dein eigenes Musikinstrument bauen.

In unserer Musikinstrumente-Werkstatt haben wir alle nötigen Materialien und Werkzeuge. Dein Instrument manifestiert sich durch deine Bau-Idee, deinem Fleiß und unsere beratende Zuarbeit. Der  individuelle Weg zur Fertigung wird mit uns besprochen und kann im eigenen Tempo geschehen. Wir freuen uns auf intensive Bautage in freundlicher und offener Atmosphäre. Gemeinsames Musizieren und Austausch ist erwünscht.

ACHTUNG: Wenn du ein aufwendigeres Musikinstrument bauen möchtest (z.B. Monochord), kannst du schon am Dienstag den 09.05. anreisen.

An den zwei Tagen kannst du voll verpflegt werden, einfache Gästebetten stehen bereit.

 

Rahmentrommel: 80-150€ (Preisspanne)

Flöte: 50-100€

Didgeridoo: 70-140€

Unterkunft und Verpflegung vegetarisch/vegan 15-30€ / Tag p.P.

Anreise Fr. ab 15:00h bis Sa. 10:00h. Beratung und Bau: Sa. 10:00h-20:00h, So: 10:00-16:00h

Bitte in jedem Fall vorher anmelden bis spätestens 30. April

 


Workshop Musikinstrumente Spielen lernen

27.-28. Mai  |  Samstag 10h – Sonntag 16h

Ein Wochende für Maultrommel, Obertongesang, Didgeridoo, Rahmentrommel

Magst du lernen, wie einige der archaischsten Musikinstrumente gespielt werden? Willst du deine Stimme kennenlernen und Obertöne singen? Wir kombinieren all das in einem Workshop für ein Wochenende. Wir schwingen uns gemeinsam ein, üben das Lippeninstrument Maultrommel, Blasinstrument Didgeridoo, Rhythmusinstrument Rahmentrommel und das Obertonsingen in seinen verschiedenen Facetten. Es wird viel Zeit zum individuellen Üben und Fragen geben. Wir freuen uns auf intensive Tage in freundlicher und entspannter Atmosphäre.

An den zwei Tagen wirst du voll verpflegt, einfache Gästebetten stehen bereit.

Teilnahmebeitrag: 80-160€,

Unterkunft und Verpflegung vegetarisch/vegan: 15-30€ / Tag p.P.

Anreise Fr. ab 15:00h bis Sa. 10:00h. Workshop: Sa. 10:00h-20:00h, So: 10:00-16:00h

Bitte in jedem Fall vorher anmelden bis spätestens 10. Mai

 


Festivals:



Auch in diesem Sommer wollen wir wieder bei drei wunderbaren Festivals mit dabei sein und mit unseren Aktionen bereichern. Momenten ist die Ausweitung unseres Klangmassage Zelts zu einem eigenen Healing Space angedacht. Wir suchen verantwortungsvolle und belastbare Menschen, die gerne mitkommen wollen auf die Festivals.


27.-30.07. Herzberg Festival


11.-13.08. Ancient Trance Festival


14.-20.08. New Healing Festival